Vega Sky Jump K105 Dualsteer®

Monodirektionale Traktoren mit luftgefüllten Reifen vorne und Gummi-Raupenketten hinten, mit doppeltem Lenksystem Dualsteer®. Motor 98 PS - Stage 3B


Der Vega Sky Jump K105 ist ein Spezialtraktor mit Rädern an der Vorderachse und Gummi-Raupen an der Hinterachse. Diese doppelte Konfiguration verbindet die Wendigkeit eines klassischen Radtraktors mit der Stabilität und Traktion eines Raupenschleppers.

Dank seiner enormen Traktion übertrifft die Steigfähigkeit des Vega Sky Jump K105 abhängig von der Geländebeschaffenheit um mehr als 60 % diejenige eines Traktors mit Radantrieb. An steilen Hängen besitzt er zudem eine höhere Seitenstabilität, so dass er problemlos in zum Tal hin abfallenden Reihenkulturen eingesetzt werden kann, in denen er auch mit schweren Anbaugeräten unbeirrt geradeaus fährt. 

Der Mischantrieb Rad/Raupenkette des Vega Sky Jump K105 bietet drei Vorteile
1. eine im Vergleich zu einem herkömmlichen Radtraktor deutlich geringere Bodenkompaktierung durch den niedrigeren Anpressdruck der Raupenkette;
2. bessere Schonung des Bodens zwischen den Zeilen und bei den Vorgewendemanövern im Vergleich zu einer Raupenkette mit Stahlkrampen;
3. Straßenzulassung und mögliche Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h, ohne den Straßenbelag zu ruinieren.

Dank dem exklusiven doppelten Lenksystem Dualsteer®, das eine Vorderradlenkung mit einer Knicklenkung kombiniert, bietet der Vega Sky Jump K105 eine mit einem Radtraktor vergleichbare Wendigkeit und erzielt mit einem Lenkeinschlagwinkel von 60° extrem kleine Wenderadien.

Diese Eigenschaften machen den Vega Sky Jump K105 zusammen mit seinem kurzen Radstand und dem niedrigen Schwerpunkt zum idealen Gerät für die Arbeit in Zeilen und Kulturen an Steilhängen, wo Bodenhaftung, Stabilität, Wendigkeit und Sicherheit unerlässliche Anforderungen sind.

Mehr Informationen

Motor

Modell Leistung KW/PS Nenndrehzahl (U/Min) Anzahl der Zylinder Hubraum (ccm) Ansaugung Max. Drehmoment (Nm/Drehzahl)
Sky Jump K105 72,1 / 98 2400 4 3769 Turbo 330 / 1500

Saubere Leistung

sample powersafe In die Sky Jump K105 Maschinen werden 4-Zylindermotoren mit 98 PS und ein Hubraum von 3,8 Litern verbaut. Mit der EGR-Abgasrückführung, dem oxidierenden DOC-Katalysator und dem DPF-Partikelfilter wird auch die Schadstoffemission drastisch verringert.

Common Rail Motoren der jüngsten Generation garantieren eine präzise Kontrolle der Einspritzung, eine leistungsstärkere Verbrennung, bessere Leistung, niedrigeren Kraftstoffverbrauch.

Die elektronische Steuerung der Motordrehzahl ist ein gänzlich vom BCS-Konzern erzeugtes Produkt, arbeitet schnell und genau und wird über ein Steuerpult rechts neben dem Lenkrad bedient. Es steuert folgende Funktionen: Steigerung und Verringerung der Drehzahl, Speichern und Abrufen der eingestellten Geschwindigkeit, Ausschaltung der elektronischen Beschleunigung und Übergang in den Leerlauf.

Dualsteer®

sample powersafe Die einzigartige Lösung mit dem doppelten Lenksystem Dualsteer® nach einem internationalen Patent vereint den Knicklenker des Rahmens mit dem Frontlenker und ermöglicht so einen Lenkwinkel von 60°.

Der Fahrer braucht nur das Lenkrad zu bedienen, denn die proportionale Steuerung der beiden gleichzeitig wirkenden Lenksysteme wird durch den Hydraulikkreis und ein spezielles Verbindungsgestänge zur Synchronisation beider Lenkungen gewährleistet. Der Hydraulikkreis versorgt die Lenkzylinder der zentralen Knicklenkung und diejenigen der Vorderradlenkung, während das Verbindungsgestänge die synchrone und progressive Betätigung der Lenkung garantiert.

Ein zweiter Hydraulikzylinder für die Knicklenkung erhöht sowohl die mit hoher Lenkpräzision bei sehr niedriger Geschwindigkeit einhergehende Lenkleistung, und zwar auch bei hohen Achslasten, als auch den Geradeauslauf und die Stabilität auf schnellen Straßenfahrten.

Antrieb und Getriebe

sample powersafe Der Antrieb der Sky Jump wird durch das sogenannte OS-Frame Rahmensystem unterstützt: bei dieser Konstruktion lässt ein Zentralgelenk eine Schwingung der Vorderachse im Vergleich zur Hinterachse um bis zu 15° zu, wodurch eine hervorragende Stabilität in Hanglagen gewährleistet ist, da alle vier Räder stets Bodenhaftung haben.

Das synchronisierte Schaltgetriebe mit 32 Gängen (16 VW + 16 RW) und synchronisiertem Wendegetriebe stellt stets den richtigen Gang für den gewählten Einsatz zur Verfügung.

Die hydraulisch angesteuerte Long-Life-Mehrscheibenkupplung im Ölbad hat eine elektronische Steuerung und das Pro-Act System.

Dank dem Planetengetriebe an der Vorderachse und dem Untersetzungsgetriebe mit Zahnradkaskade an der Hinterachse konnte der Achsabstand des Traktors auf ein Minimum begrenzt werden, wodurch die Manövrierfähigkeit verbessert wird.

Der Allradantrieb bietet die Möglichkeit, den Vorderradantrieb mit einer elektrohydraulischen Steuerung abzuschalten.

Pto und Hydraulikanlage

sample powersafe Die Heckzapfwelle ist vom Schaltgetriebe entkoppelt und mit der Fahrgeschwindigkeit synchronisiert. Sie wird elektrohydraulisch zugeschaltet und hat eine Drehzahl von 540/540E U/min.

Die Kupplung ist eine Mehrscheibenkupplung im Ölbad.

Der robuste Heckkraftheber mit Hubzylindern (oder alternativ mit Zugkraft- und Lageregelung) verfügt über praktische und vielseitige Kupplungen zum schnellen und einfachen Anbau aller handelsüblichen Werkzeuge.

Die Zweikreis-Hydraulikanlage arbeitet mit zwei unabhängigen Pumpen und einem Wärmetauscher: einer Pumpe mit einer Förderleistung von 27,7 l/min für den Kraftheber und die Steuergeräte, und einer Pumpe mit einer Förderleistung von 33 l/min zur Versorgung der Hydrolenkung und der Zusatzaggregate. Optional ist eine leistungsfähigere Hydraulikanlage mit einer Pumpe mit einer Förderleistung von 49 l/min erhältlich.

Mit einem elektronischen Joystick können sowohl die Hydraulikanlage als auch der Heckkraftheber bedient werden.

Aktive und passive Sicherheit

sample powersafe
Das Bremssystem besteht aus vier Mehrscheibenbremsen im Ölbad, die durch eine hydrostatische Steuerung unterstützt werden, die als Bremskraftverteiler wirkt und die Bremskraft konstant und gleichzeitig auf alle vier Bremsen verteilt, wenn das Bremspedal betätigt wird.

Eine Besonderheit des Sky Jump ist die unabhängige Brake-Off Feststellbremse, die sich automatisch bei ausgeschaltetem Motor einschaltet. Bei eingeschalteter Maschine wird diese durch einen praktischen Schalter mit elektrohydraulischer Steuerung auf dem Armaturenbrett aktiviert.

Das Sperren der Differentiale erfolgt elektrohydraulisch und kann entweder an Vorder- und Hinterachse gleichzeitig oder nur an der Hinterachse durchgeführt werden, damit stets für eine optimale Traktion des Traktors gesorgt ist.

Die spezielle Kabine mit integrierter Sicherheitszelle bietet einen wirkungsvollen Fahrerschutz.

Fahrermodul

sample powersafe Der Fahrerstand besteht aus einer hängenden, auf Silentblöcken gelagerten Plattform, damit Vibrationen und Lärm wirkungsvoll gedämpft werden und den Arbeitskomfort nicht beeinträchtigen.

Die Ansteuerungen befinden sich alle in ergonomischer Reichweite vom Fahrersitz entfernt und der Fahrer genießt eine volle Rundumsicht um die Maschine und auf die angebauten Geräte.

Die Hydrolenkung gewährleistet eine optimale Manövrierbarkeit und einen kleinen Wendekreis.

Zugelassene Kabine

sample powersafe
Für die Sky Jump stehen die neuen druckdichten AIRTECH Kompaktkabinen der Kategorie 4 zur Verfügung, die den Fahrer vor schädlichen Substanzen bei der Aussprühung von Pflanzenschutzmitteln schützen und einen gesunden und sicheren Arbeitsplatz gewähren.

Die Kabine des Sky Jump wurde mit extremer Sorgfalt bis ins kleinste Detail entwickelt, um einen angenehmen Komfort an Bord zu gewährleisten und das vegetationsreiche Umfeld, in dem er eingesetzt wird, so weit wie möglich zu schonen.

Die Kabine ist auch in einer low-profile Version erhältlich, um die Gesamthöhe für den Einsatz in Unterholzbeständen, Weinbergen mit Pergola-Erziehung und Gewächshäusern niedrig zu halten, und ist mit Heizung und Klimaanlage mit im vorderen Kabinenbereich integrierten Austrittsdüsen ausgestattet, um eine optimale Kühlung und uneingeschränkte Sicht auf die Rückseite des Fahrzeugs zu gewährleisten.